Wie zu lesen Musik

13:22 0 Comments A+ a-

Geschrieben Musik ist eine Sprache, die seit Tausenden von Jahren entwickelt hat, und auch die Musik, die wir heute lesen gibt es schon seit über 300 Jahren. Musik-Notation ist die Darstellung des Klangs mit Symbolen, von der Grundlagenforschung Notationen für Tonhöhe, Dauer und Timing, um erweiterte Beschreibungen der Ausdruck, Timbre, und sogar Spezialeffekten. Dieser Artikel wird Ihnen die Grundlagen des Lesens Musik einzuführen, zeigen Ihnen einige fortgeschrittene Methoden und schlagen einige Möglichkeiten, um mehr Wissen über das Thema zu gewinnen.

Die Grundlagen

  1. Holen Sie sich echte Griff auf das Personal. Bevor Sie in der Lage uns an das Erlernen von Musik sind, haben Sie den Griff an der Stelle, dass praktisch alle Musik auf gelegt bekommen: das Personal. Es ist die grundlegende und einfache aller musikalischen Symbole, und das Fundament für alles, was folgt.

    • Der Stab ist eine Anordnung von fünf parallelen Linien, und die Abstände zwischen ihnen. Beide Linien und Flächen werden als Referenz nummeriert und werden immer vom niedrigsten zum höchsten gezählt:

  2. Beginnen Sie mit dem Violinschlüssel. Eines der ersten Dinge, die Sie beim Lesen Musik ist die clef werde. Dieses Zeichen ist die Legende, die Ihnen sagt, ungefähr das, was reichen Ihr Instrument spielen in. Alle Instrumente und Stimmen in den höheren Bereichen verwenden Violinschlüssel als ihre Basis, und für diese Einführung in Notenlesen, wir in erster Linie auf diese Notenschlüssel für unsere Beispiele.
    • Die Höhen, oder G Notenschlüssel, von einem ornamentalen lateinischen Buchstaben G. Wenn Noten für das Personal im Violinschlüssel hinzugefügt abgeleitet wird, müssen sie die folgenden Werte:

    • Die fünf Linien, von unten nach oben, stellen die folgenden Hinweise: EGBD F.
    • Die vier Räume, von unten nach oben, stellen Sie diese Hinweise: FAC E.
    • Es mag wie eine Menge zu erinnern scheint, aber wenn man Eselsbrücken-oder Wort benutzen Cues-das kann Ihnen helfen, sie erinnern. Für die Linien, Hat Every Good Boy Fein ist die Norm, und die Räume, gut, buchstabieren sie "FACE". Das sollte einfach genug!
  3. Verstehen Sie die Bass Clef. Der Bass-Schlüssel, der auch als F-Schlüssel bekannt ist, wird für die Instrumente in den unteren Registern, einschließlich der linken Hand des Klaviers, Bass, Posaune etc. verwendet
    • Der Name "F clef" leitet sich von seinen Ursprüngen als Gothic Buchstaben F, und die beiden Punkte oberhalb und unterhalb des "F"-Linie auf das Personal. Das Personal des Baßschlüssels stellt verschiedene Töne als die der Violinschlüssel.

    • Die fünf Linien, von unten nach oben, stellen Sie diese Hinweise: GBDFA (Good Boys nicht Herumtollen).
    • Die vier Bereiche, von unten nach oben, stellen Sie diese Hinweise: ACEG (Alle Kühe fressen Gras)
  4. Lernen Sie die Teile einer Notiz. Individuelle Note Symbole sind eine Kombination von bis zu drei grundlegende Elemente: die Note Kopf, der Stamm, und Fahnen.
    • Der Notenkopf. Dies ist eine ovale Form, die entweder offen (weiß) oder geschlossen (schwarz) ist. Am einfachsten, erzählt es die Darsteller, welche Note auf ihrem Instrument zu spielen.

    • Der Stamm. Dies ist die dünne vertikale Linie, die zu der Notiz Kopf befestigt ist. Wenn der Schaft nach oben zeigt, tritt es auf der rechten Seite des Notenkopf. Wenn der Schaft nach unten zeigt, verbindet es die Note Kopf auf der linken Seite. Die Richtung des Stiels hat keine Auswirkung auf die Note, macht aber Notation leichter zu lesen und weniger überladen.

    • Die allgemeine Regel am Stiel Richtung ist, dass bei oder oberhalb der Mittellinie des Personals, Punkten der Stiel nach unten, und wenn die Note unterhalb der Mitte des Personals, Punkte der Stamm auf.
    • Die Flagge. Dies ist der gekrümmte Hub, der dem Ende des Schaftes angebracht ist. Egal ob der Schaft auf der rechten Seite verbunden wird oder links von der Notenkopf, wird das Flag immer rechts von dem Schaft gezogen, und niemals nach links.

    • Zusammengenommen zeigen die Notiz, Stamm und Flagge oder Flaggen dem Musiker den Zeitwert für einen gegebenen Hinweis, wie in Schlägen oder Bruchteilen von Schlägen gemessen. Wenn Sie Musik hören, und Sie tippen Ihren Fuß in die Zeit der Musik, du bist der Erkenntnis, dass Beat.

Meter und Zeit

  1. Erfahren Sie mehr über Zeitpunkt oder Meter. Meter können in der Regel der als der Puls, der Herzschlag der Musik gedacht. Sie fühlen instinktiv, wenn Sie tanzen oder Pop-Musik zu hören.
    • In der Musik Notation wird beat von so etwas wie einem Bruchteil ausgedrückt. Wie jeder Fraktion besteht ein Zähler und ein Nenner. Der Zähler, in den beiden oberen Räumen des Personals geschrieben, wie viele Beats in einem Takt. Der Nenner sagt Ihnen den Notenwert, die einen Schlag (das Impuls, dass Sie Ihren Fuß tippen, um) empfängt. Es sieht wie folgt aus:

    • Durch die Veränderung der Zähler, ändern wir die Anzahl der Schläge in einer Maßnahme. Eine weitere sehr häufige Taktart 3/4. Wenn Sie glauben, ein Walzer und seine stetige 1-2-3 1-2-3 Beat, die 3/4 Takt ist. Es ist wie folgt notiert:


Rhythmus

  1. Holen Sie in der Nut. Ähnlich Meter und Zeit, ist Rhythmus zu Akzenten und wie die Musik fühlt. Wo jedoch meter einfach erfahren Sie, wie viele Schläge, ist Rhythmus, wie diese Schläge verwendet werden. Versuchen Sie dies: Tippen Sie mit dem Finger auf dem Schreibtisch, und zählen 1-2-3-4 1-2-3-4, stetig. Nicht sehr interessant, nicht wahr? Jetzt versuchen Sie dies: auf Beats 1 und 3, tippen lauter, und auf beats 2 und 4, tippen weicher. Das ist ein anderes Gefühl, es haben! Nun versuchen das Gegenteil: Klopfen laut auf 2 und 4, und weich auf Schläge 1 und 3. Check out Regina Spektor ist verlass mich nicht . Man hört deutlich den Rhythmus: die ruhigeren Basston geschieht auf Schlag 1 und schlagen 3, und ein lautes Klatschen und Snare Drum geschieht auf Beats 2 und 4. Sie beginnen, um ein Gefühl dafür, wie Musik organisiert bekommen. Das ist, was wir Rhythmus nennen!
  2. Stellen Sie sich zu Fuß. Jeder Schritt wird gleich einen Schlag. Diese werden musikalisch von Viertelnoten vertreten, denn in weiten Teilen der westlichen Musik (also Musik der westlichen Welt, nicht nur die Musik von Hank Williams!), Gibt diese vier Schläge für jede Maßnahme sind. Musikalisch wird der Rhythmus Ihres Walking wie folgt aussehen:

    • Jeder Schritt ist ein Viertel Note. Sie zählen können, dass Sie, wie Sie gehen: "1, 2, 3, 4-1, 2, 3, 4"
    • Wenn Sie wurden zu Ihrem eigenen Tempo zu verlangsamen, um die Hälfte dieser Geschwindigkeit, so dass Sie nur einen Schritt alle zwei Schläge auf die 1 und auf der 3, die mit einer halben Noten (für ein halbes Maß) notiert werden würde.

    • Wenn Sie Ihr Tempo verlangsamt sogar noch weiter, so dass Sie nur einen Schritt alle vier Beats, auf der 1, würden Sie das als ganze Note-oder ein Note pro Maßnahme zu schreiben.

  3. Pick-up das Tempo! Genug davon zu verlangsamen. Wie Sie bemerkt, wie wir die Noten verlangsamt, begannen wir wegnehmen Bits der Notiz. Zuerst haben wir wegnahm die solide Kenntnis, dann werden wir nahmen den Stamm. Lassen Sie uns nun zu beschleunigen Dinge schauen. Um dies zu tun, werden wir die Dinge auf die Notiz hinzuzufügen.
    • Gehen Sie zurück zu unseren Fuß Tempo und Bild, dass in deinem Kopf (Gewindebohren dem Fuß im Takt helfen kann). Nun stell dir vor, dass dein Bus hat gerade bis zum Anschlag herausgezogen, und du bist über einen Block entfernt. Was tun Sie? Sie laufen! Und wie Sie ausführen, versuchen Sie und markieren Sie den Busfahrer.
    • Wenn Sie die Noten schneller Musik, fügen wir eine Flagge. Jede Flagge senkt die Zeit Wert der Note in zwei Hälften. Zum Beispiel ist eine Achtelnote 1/2 der Wert einer Viertelnote und ein 16tel ist 1/2 der Wert einer Achtelnote. In Bezug auf die zu Fuß, gehen wir von einem Spaziergang (Viertelnote) zu einem Run (8tel)-doppelt so schnell wie ein Spaziergang zu einem Sprint (16tel)-doppelt so schnell wie ein Sprint. Das Denken in jeder Viertelnote ein Schritt, wie Sie zu Fuß, tippen Sie mit diesem Beispiel:

  4. Beam me up! Wie Sie mit diesem Beispiel oben sehen kann, kann die Dinge beginnen, um ein wenig verwirrend, wenn es ein paar Notizen auf der Seite so sind erhalten. Ihre Augen beginnen zu überqueren, und Sie verlieren, wo du warst zu verfolgen. Um Notizen in kleinere Pakete, die Sinn machen visuell gruppieren, verwenden wir strahlend.
    • Strahlend ersetzt lediglich einzelne Notizkennzeichen mit dicken Linien zwischen Notenhälse gezogen. Diese sind logisch gruppiert und während komplexere Musik erfordert komplexere strahlte Regeln für unsere Zwecke verwenden wir in der Regel Strahl in Gruppen von Viertelnoten. Vergleichen Sie das folgende Beispiel mit dem obigen Beispiel. Versuchen Sie tippen den Rhythmus wieder, und sehen, wie viel klarer strahlte die Notation macht:

  5. Erfahren Sie den Wert von Beziehungen und Punkte. Wo ein Flag den Wert einer Note zu halbieren, hat der Punkt eine ähnliche, aber entgegengesetzte-Funktion. Mit wenigen Ausnahmen, die nicht ins Spiel nicht hierher zu kommen, wird der Punkt immer auf der rechten Seite der Notiz Kopf gestellt. Wenn Sie eine punktierte Note sehen, ist dieser Vermerk von der halben Länge des ursprünglichen Wertes erhöht.
    • Zum Beispiel wird ein Punkt nach einer halben Note platziert gleich der halben Note plus einer Viertelnote. Ein Punkt hinter einer Viertelnote platziert wird gleich einer Viertelnote plus einer Achtelnote.

    • Krawatten sind ähnlich dots-sie erweitern den Wert der ursprünglichen Note. Eine Bindung ist einfach zwei Töne mit einer gekrümmten Linie zwischen den Notenköpfe verknüpft. Im Gegensatz zu Punkten, die abstrakt und ganz auf den Wert der ursprünglichen Note basiert sind, sind Verbindungen deutlich: die Note in der Länge exakt so lang wie der zweite Note Wert erhöht.
    • Ein Grund eine Krawatte gegenüber einem Punkt würde verwenden ist, beispielsweise wenn in Notenlängen nicht musikalisch passen in den Raum einer Maßnahme. In diesem Fall fügen Sie einfach die übrig gebliebenen Dauer in die nächste Maßnahme als Notiz, und binden Sie die beiden zusammen.

    • Beachten Sie, dass die Verbindungsschicht aus Notenkopf gezogen wird, um den Kopf beachten, im allgemeinen in der entgegengesetzten Richtung wie die Spindel.
  6. Machen Sie eine Pause. Manche sagen, Musik ist nur eine Reihe von Notizen, und sie sind zur Hälfte richtig. Musik ist eine Folge von Noten und die Räume zwischen ihnen. Diese Räume werden als Pausen, und sogar in der Stille, sie kann wirklich Bewegung und Leben der Musik. Werfen wir einen Blick darauf, wie sie sind notiert.
    • Wie Notizen, haben sie bestimmte Symbole für bestimmte Laufzeiten. Eine ganze Note Rest ist ein Rechteck Abstieg vom 4. Zeile, und eine halbe Note Rest ist ein Rechteck ruht auf der dritten Linie. Das Viertel Rest ist eine Wellenlinie, und der Rest der Reste sind eine abgewinkelte Bar mit der gleichen Anzahl von Flaggen als ihr Äquivalent Notenwert. Diese Flags immer links zu fegen.


Melodie

  1. Wir haben jetzt die Grundlagen nach unten: das Personal, die Teile einer Note, und die Grundlagen der Notation Dauer der Noten und Pausen. Stellen Sie sicher, Sie verstehen, die oben, und dann lass uns tauchen Sie in die fun stuff: reading music!
  2. Lernen Sie die C-Skala. Die C-Skala ist die grundlegende Maßstab verwenden wir in der westlichen Musik. Sobald Sie, dass gesperrte in Ihre Gehirnzellen, der Rest wird natürlich folgen.
    • Zuerst zeigen wir Ihnen, wie es ist, dann werden wir Sie zeigen, wie man einen Sinn zu geben, und beginnen zu lesen, Musik aussieht! Hier ist, wie es aussieht auf das Personal:

    • Wenn Sie einen Blick auf die erste Note, die niedrige C nehmen werde, wirst du sehen, dass es tatsächlich geht unter den Notenlinien. Wenn das passiert, fügen wir einfach einen Stab Leitung für diesen Hinweis nur, damit die kleine Linie durch den Notenkopf. Je niedriger die Note, desto mehr Notenlinien wir hinzufügen. Aber wir brauchen nicht darüber jetzt Sorgen machen.
    • Die C-Skala besteht aus acht Noten. Dies sind das Äquivalent der weißen Tasten auf dem Klavier:

    • Sie kann oder auch nicht haben ein Klavier handy (wenn nicht versuchen, ein virtuelles Klavier ), aber an diesem Punkt ist es wichtig für Sie zu beginnen, um eine Idee, nicht nur, was die Musik aussieht bekommen, aber von dem, was es klingt wie, auch.
  3. Erfahren Sie ein wenig das Singen vom Blatt-oder "solfège." Das klingt einschüchternd, aber die Chancen sind, wissen Sie bereits: es ist die andere Art zu sagen "do, re, mi."
    • Indem wir lernen, die Noten, die Sie sehen, singen, werden Sie beginnen, um die Fähigkeiten der Blattspiel-eine Fähigkeit, die ein Leben lang, um perfekte kann zu entwickeln, aber nützliche richtig sein von Anfang an. Lassen Sie uns einen Blick auf die C-Skala wieder, mit der solfège Skala hinzugefügt:

    • Die Chancen stehen gut, Sie wissen, die Rogers und Hammerstein Lied "Do-Re-Mi" The Sound of Music. Wenn Sie die "Do Re Mi" scale kann singen, das jetzt tun, während Sie auf die Noten schauen. Wenn Sie einen Auffrischungskurs benötigen, können Sie hören den Song auf YouTube .
    • Hier ist eine etwas erweiterte Version, auf und ab gehen die C-Skala mit den solfège Hinweise:

    • Praxis singen Solfège-part II ein paar Mal, bis er vertraut wird. Die ersten paar Male, sehr langsam zu lesen, so dass Sie bei jeder Note kann aussehen, wie Sie es singen. Die nächsten paar Mal, ersetzen Sie den "Do Re Me" für C, D, E. Das Ziel ist es, die eigentlichen Noten singen.
    • Denken Sie an unsere Notenwerte aus der Zeit vor: die hohe C am Ende der ersten Zeile, und die niedrige C am Ende der zweiten Zeile sind halbe Noten, während der Rest der Noten Viertelnoten sind. Wenn Sie sich zu Fuß, wieder vorstellen, es ist eine Notiz für jeden Schritt. Die halben Noten zwei Schritte.
  4. Herzlichen Glückwunsch, du bist jetzt lesen music!

Sharps, Wohnungen, Naturals, und Keys

  1. Machen Sie den nächsten Schritt. Bisher haben wir die Grundlagen von Rhythmus und Melodie abgedeckt, und Sie sollten die grundlegenden Fertigkeiten notwendig, dass Sie jetzt verstehen, was all diese Punkte und Kringel stellen besitzen. Während dies Sie durch die grundlegenden Flutophone Klasse zu erhalten, gibt es noch ein paar weitere Dinge, die Sie wissen müssen. Chef unter diesen sind wichtige Unterschriften.
    • Sie können Kleie und Wohnungen in der Musik gesehen haben: eine scharfe sieht aus wie ein Hashtag (♯) und eine flache sieht aus wie ein Kleinschreibung B (♭). Sie sind an der linken Seite eines Notenkopf platziert und anzuzeigen, dass die Anmerkung zu folgen einen halben Schritt höher ist (für einen scharfen) gespielt wird, oder eine halbe Stufe tiefer (für einen flach). Die C-Skala, wie wir gelernt haben, umfasst die weißen Tasten auf dem Klavier. Die Kleie und Wohnungen sind die schwarzen Tasten. Da die C-Dur hat keine Kreuze oder Wohnungen, ist es wie folgt geschrieben:

  2. Whole Töne und Halbtöne. In der westlichen Musik sind Notizen entweder eine ganze Ton oder einen Halbton auseinander. Wenn man sich die Note C auf der Klaviertastatur hinsehen, werden Sie sehen, es ist eine schwarze Taste zwischen ihm und dem nächsten Ton up, ist das D. Der musikalische Abstand zwischen dem C und D genannt Ganzton. Der Abstand zwischen der C-und der schwarze Taste wird als Halbton. Nun fragen Sie sich vielleicht, was das schwarze Taste aufgerufen wird. Die Antwort ist, "es hängt davon ab."
    • Eine gute Faustregel ist, wenn du gehst bis sich die Waage, ist, dass beachten Sie die scharfe Version des Anfang beachten. Beim Verschieben Sie die Skala, wäre die Note das flache Version des Anfang beachten sein. Wenn Sie also von C nach D bewegt werden mit der schwarzen Taste, wäre es geschrieben mit einem scharfen werden, wie folgt:

    • In diesem Fall wird die schwarze Note B. C # geschrieben. Beim Verschieben Sie die Skala von D nach C und mit dem schwarzen note als vorübergehende Ton zwischen ihnen ist die schwarze Taste wie folgt geschrieben:

    • Konventionen wie das macht Musik ein wenig leichter zu lesen. Wenn Sie diese drei Töne rauf schreiben konnten, und verwendet einen D ♭ statt eines C #, würden die Notation wie folgt aussehen:

    • Beachten Sie, dass es ein neues Zeichen-der natürliche. Wann immer Sie eine natürliche Zeichen (♮) das bedeutet, dass die Note ohne scharfe oder flach gespielt wird. In diesem Beispiel sind die zweiten und dritten Noten sowohl D's: das erste ein D ♭, und so der zweite D, da er nach oben geht einen Halbton aus der ersten D hat, damit der Hinweis "korrigiert", den richtigen Ton zeigen. Je mehr Kleie und Wohnungen rund einem Notenblatt verstreut, desto mehr muß ein Musiker, bevor die Gäste gespielt werden kann dauern.
  3. Verstehen Tonarten. Bisher haben wir in der C-Dur-Tonleiter immer gesucht worden: acht Noten, all die weißen Tasten, ab C. Sie können jedoch eine Skala auf jeder Note beginnen. Wenn Sie nur spielen alle weißen Tasten, aber werden Sie nicht spielen eine Dur-Tonleiter, sondern so etwas wie eine "modal Maßstab", die über den Rahmen dieses Artikels ist.
    • Der Ausgangspunkt Notiz oder Tonic, ist auch der Name des Schlüssels. Sie haben vielleicht gehört jemand sagen: "Es ist in der Tonart C" haben Das bedeutet, dass die grundlegenden Skala C beginnt und schließt die Noten CDEFGAB C. Die Anmerkungen in einer Dur-Tonleiter haben eine sehr spezielle Beziehung zueinander. Werfen Sie einen Blick auf diese Tastatur:

    • Beachten Sie, daß zwischen den meisten Notizen, gibt es eine ganze Schritt. Aber es gibt nur einen halben Schritt (Halbton) zwischen E und F und zwischen B und C. Jede größere Skala hat dieselbe Beziehung: Ganzkörper-whole-Halb-whole-whole-whole-Hälfte. Wenn Sie Ihre Waage auf G starten, zum Beispiel, könnte es wie folgt geschrieben werden:

    • Beachten Sie die F # in der Nähe der Spitze. Um die richtige Beziehung aufrecht zu erhalten, hat die F angehoben einen Halbton werden, so dass es einen halben Schritt vom G, nicht einen ganzen Schritt ist. Das ist einfach genug, um selbst zu lesen, aber was, wenn Sie eine Dur-Tonleiter begann in C #? Es würde wie folgt aussehen:

    • Jetzt beginnt es zu kompliziert! Um zu senken, die Verwirrung und machen Musik leichter zu lesen, wurden Tonarten geschaffen. Jede Dur-Tonleiter hat einen bestimmten Satz von Kreuzen oder Wohnungen, und die sind ganz am Anfang der Musik gezeigt. Wenn man nochmals die Taste G, bemerken wir, dass ist ein scharf-F #. Anstatt, dass Sharp neben dem F auf das Personal, bewegen wir uns den ganzen Weg auf der linken Seite, und es ist nur von diesem Punkt an, dass jedes F Sie sehen, wie ein F gespielt wird # angenommen. Es sieht wie folgt aus:

    • Das klingt, und gespielt wird, genau das gleiche wie der G-Dur-Tonleiter oben ohne Tonart. Siehe Key Signatures Abschnitt unten für eine vollständige Liste aller Tonarten.

Dynamik und Ausdruck

  1. Get loud-oder weich werden! Wenn Sie Musik hören, haben Sie wahrscheinlich bemerkt, dass es nicht alle mit der gleichen Lautstärke, die ganze Zeit. Einige Teile richtig laut, und einige Teile bekommen wirklich weich. Diese Variationen sind bekannt als "Dynamik".
    • Wenn der Rhythmus und Metrum das Herz der Musik und Erläuterungen sind und Tasten sind die Gehirne, dann Dynamiken sind sicherlich der Atem der Musik. Betrachten Sie dieses Beispiel:

    • Tippen Sie, dass Sie auf Ihrem Tisch: 1 und 2 sowie 3 und 4 sowie 5 und 6 sowie 7 und 8, etc. (die ist und wie Musiker "sagen" Achtelnoten). Sicherzustellen, dass jeder Schwebung mit der gleichen Lautheit abgegriffen wird, so daß es also Art klingt wie ein Hubschrauber. Nun nehmen Sie einen Blick auf diese Version:

    • Beachten Sie die Akzent (>) über jedem vierten G beachten. Tippen Sie, dass Sie, nur dieses Mal, Akzent jeder Schlag, dass Sie den Akzent zu sehen. Nun, statt eines Hubschraubers, sollte es klingen wie ein Zug. Mit nur einem subtilen Akzentverschiebung wir völlig verändern den Charakter der Musik!
  2. Play it Klavier oder fortissimo, oder irgendwo dazwischen. Genau wie Sie nicht immer an der gleichen redest Ebene zu modulieren Ihre Stimme lauter oder leiser, je nach Situation-Musik moduliert in der Ebene zu. Die Art und Weise der Komponist erzählt die Musiker, was beabsichtigt ist, ist die Verwendung dynamischer Markierungen.
    • Es gibt Dutzende von dynamischen Markierungen, die Sie auf einem Musikstück sehen können, aber einige der gebräuchlichsten finden Sie werden die Buchstaben f, m und p. Sie sehen wie folgt aus:

    • p bedeutet "piano" oder "weich".
    • f bedeutet "forte" oder "laut".
    • m bedeutet "mezzo" oder "mittel". Dies ändert die Dynamik, nachdem es, wie in mf oder mp, was bedeutet, "medium loud" oder "mittel weich."
    • Je mehr p s oder f s Sie haben, ist die leiser oder lauter die Musik abgespielt werden soll. Versuchen Sie singen das obige Beispiel (mit solfège-die erste Note in diesem Beispiel ist die Tonika oder "do"), und verwenden Sie die dynamischen Angaben, um den Unterschied zu bemerken.
  3. Lauter und lauter und lauter, oder leiser und leiser und leiser. Eine weitere sehr häufige dynamische Notation ist das Crescendo, und es ist somit auch hinsichtlich der Decrescendo. Sie sind ein visueller Darstellungen einer allmählichen Veränderung der Lautstärke.
    • Ein Crescendo allmählich lauter, und ein Decrescendo allmählich die Lautstärke. Sie sehen wie folgt aus:


Advancing

  1. Halten Sie lernen! Lernen, Noten zu lesen ist wie das Erlernen des Alphabets. Die Grundlagen zu nehmen ein wenig zu lernen, aber sind ziemlich einfach, insgesamt. Allerdings gibt es so viele Nuancen, Konzepte und Fähigkeiten, die Sie lernen können, dass es halten können Sie lernen, ein Leben lang. Einige Komponisten sogar so weit, um Musik auf Notenlinien schreiben wollen, die Form Spiralen oder Muster oder sogar keine Notenlinien at all! Dieser Artikel soll Ihnen eine gute Grundlage, um weiter zu wachsen!

Tabelle Key Signatures

  1. Erfahren Sie diese Tonarten. Es ist mindestens ein für jeden Ton der Tonleiter und der versierte Schüler werden sehen, dass in einigen Fällen gibt es zwei Tasten für die gleiche Note. Zum Beispiel der Schlüssel G # klingt genau das gleiche wie der Schlüssel von A ♭! Bei der Wiedergabe von Klavier-und für die Zwecke dieses Artikels ist der Unterschied akademisch. Allerdings gibt es einige Komponisten, besonders diejenigen, die für die Strings-, die schreiben, wird vermuten, dass die A ♭ gespielt wird ein wenig "flacher" als der G #. Hier sind die wichtigsten Signaturen für die Dur-Tonleitern:
    • Der Schlüssel von C:

    • Keys mit Kreuzen:













    • Keys mit Wohnungen:













    • Es kann von einigen Trost zu wissen, dass Komponisten nur selten in der Tonart C schreiben ♭-es ist so viel ein Schmerz für sie zu schreiben, wie es für Sie zu lesen ist!



Tipps

  • Seien Sie geduldig. Wie das Erlernen einer neuen Sprache, Lernen, Noten zu lesen braucht Zeit. Wie das Lernen etwas anderes, desto mehr man es üben, desto leichter wird es sein, und desto besser werden Sie auf sie zu.
  • Holen Noten zu Songs, die Sie mögen. Ein Besuch bei Ihrem lokalen Musikgeschäft wird aufdecken Hunderte, wenn nicht Tausende, von "Lead Sheets" mit den grundlegenden Notation und Akkorde für Ihre Lieblingssongs. Lesen Sie die Musik, während Sie zuhören, und du wirst ein intuitives Verständnis von dem, was Sie gerade sehen bekommen.
  • Üben Sie dies mit Ihrem Hauptinstrument. Wenn Sie Klavier spielen, ist es wahrscheinlich, dass Sie, um Notenlesen habe ausgesetzt. Viele Gitarristen jedoch durch Abhören anstatt durch Lesen lernen. Wenn Sie lernen, Noten zu lesen, vergessen, was Sie bereits wissen-lernen zuerst, dann jam später zu lesen!
  • Die Arbeiten an dem Anblick zu singen. Sie brauchen nicht, um eine gute Stimme haben, aber es wird Ihnen helfen, trainieren Sie Ihre Ohren zu "hören", was auf dem Papier.

Warnungen

  • Lesen lernen könnte ein Leben lang. Pace yourself!
Quelle:http://www.wikihow.com/Read-Music